• Veloferien im Burgund: Ein Paradies für Radfahrer und Geniesser.

    Auf dem Fahrrad durch die Rebberge der Côte d'Or, ländliche Abgeschiedenheit und zu eleganten Châteaus. Das Burgund bietet Kultur & Genuss auf höchstem Niveau.

  • Zeit zum Entdecken - die Velotour im Burgund begeistert alle Sinne.

    Mit dem Fahrrad, individuell per GPS-Navigation geführt erfahren Sie die kulturellen Höhepunkte des Burgunds. Nehmen Sie sich die Zeit , die Sie möchten.

  • Gastronomie in Sterne-Restaurants & Erholung in 4-Sterne-Hotels.

    Die grandiose Michelin-Sterneküche, kombiniert mit der Finesse der weltberühmten Grands-Crus Weine bürgt für höchsten Genuss und macht Ihre Velotour einmalig.

  • Per Velo durch die Rebberge der Côte de Nuits & Côte de Beaune.

    Besuchen Sie das berühmte Château de Meursault, besichtigen Sie die Kellerei mit 800'000 Flaschen und degustieren Sie Spitzenweine der bekanntesten Terroirs.

Individuell mit dem Velo das Burgund entdecken.

In diesem Schlaraffenland soll es die höchste Dichte an Sterne-Köchen geben. Kein Wunder, wachsen hier an den Hautes Côtes erlesene Tropfen, die auch Gourmetgerichten wie Boeuf Bourgignon, Weinbergschnecken oder Coq au Vin Finesse geben.

Erfahren Sie mit unseren hochwertigen Miet-Fahrrädern oder Ihrem eigenen Fahrrad die weltberühmten Grands Crus-Weinbaugebiete wie Nuits St. Georges, Vosne-Romanée oder Pommard an der berühmten Côte-d’Or. Unabhängig mit dem GPS und in Ihrem eigenen Tempo.

Während Kulturdenkmäler wie der Herzogspalast und die Eglise Notre-Dame in Dijon oder das Hôtel-Dieu in Beaune zur historischen und spirituellen Einkehr laden, versprechen Ihnen die auserlesenen, mit Sternen dekorierten Restaurants Gastronomiques oder der Besuch des weltberühmten Château de Meursault sinnliche Erlebnisse.

Dauer

4 Tage, Donnerstag bis Sonntag

Kosten

CHF 1950.—

Einzelzimmerzuschlag CHF 251.—

Buchungsoptionen

30.08.18 Ausgebucht
06.09.18 Ausgebucht
13.09.18 Wenige Plätze
13.06.19 Ausgebucht
04.07.19 Freie Plätze
11.07.19 Freie Plätze
29.08.19 Freie Plätze
05.09.19 Freie Plätze
12.09.19 Freie Plätze

Wer Burgund hört denkt zuerst wohl an Grands-Crus Weine. Aber das Burgund ist auch eine grossartige Kunstlandschaft, deren kulturelle Schätze eingebettet sind in unverfälschte Natur. Es bietet Genuss für Geist und Gaumen und lässt sich ideal mit dem Fahrrad entdecken.

Lassen Sie sich von den Bildern unserer Velo-Reisen inspirieren.

Donnerstag

Anreise nach Dijon und Rundfahrt

Geniesser-Tour 28.6 km
292 Höhenmeter
1:46 h
Sport-Tour 39.5 km
464 Höhenmeter
2:32 h

Anreise
Am komfortabelsten erreichen Sie Dijon mit dem TGV in etwa 3 Stunden. Nach einer Einführung in die Funktion des GPS stehen am Nachmittag 2 Rundfahrten zur Auswahl: Beide führen in das Hinterland von Dijon. Auf ruhigen Strassen und Dammwegen erfahren Sie das ländliche Burgund.

Anschliessend sollten Sie sich Zeit für eine Besichtigung von Dijon nehmen. Die Herzogstadt hält sehr viele Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten für Sie bereit!

Ein leichtes Mittagessen und ein 5 Gänge-Menu mit Weinbegleitung am Abend nehmen wir im hoteleigenen Restaurant ein.

Freitag

Von Dijon nach Beaune

Geniesser-Tour 47.8 km
401 Höhenmeter
2:53 h
Sport-Tour 78.7 km
1140 Höhenmeter
5:23 h

Sie entdecken die berühmten Weinstrasse Côte de Beaune und Côte de Nuits. Auf kleinen Strässchen und auf Feldwegen fahren Sie durch die Reberge dieser berühmten Region. Wohin das Auge reicht, nur Reben! Hier wächst eine Vielzahl von Spitzenweinen mit weltberühmtem Renomée wie Gevrey-Chambertin, Chambolle Musigniy, Vosne Romanée, Nuits-St.-Georges und viele andere.

Unser Ziel ist Beaune, welches für seinen Wein und seine Kunst bekannt ist. In Beaune befindet sich das berühmte Hôtel-Dieu (Hospital), dessen Dach aus glasierten Ziegeln in der ganzen Welt bekannt ist.

Sie übernachten in einem 4* Hotel und dinieren im dazugehörigen Restaurant, welches von Michelin mit einem Stern ausgezeichnet wurde.

Samstag

Beaune nach Puligny-Montrachet

Geniesser-Tour 49.2 km
741 Höhenmeter
3:21 h
Sport-Tour 82.3 km
1359 Höhenmeter
5:47 h

Die Route führt über Pommard in hügeligem Gelände durch die Weinberge. Kleine Strässchen und teilweise Feldwege wechseln sich ab. Auf Ihrem Weg passieren sie das La Rochepot wo auf einem Hügel ein prächtiges Feudalschloss thront.

Unter Etappenziel Puligny-Montrachet ist weltberühmt für seine Weissweine. Sie übernachten im inhabergeführten 4-Stern-Hotel Le Montrachet und dinieren im dazugehörigen Restaurant, welches von Michelin mit einem Stern ausgezeichnet wurde.

Tag 4: Sonntag

Puligny-Montrachet nach Meursault

Geniesser-Tour 4.3 km
33 Höhenmeter
0:15 h

Nach einer kurzen Fahrradfahrt von 6 km in das nahegelegene Meursault nehmen wir ein leichtes Mittagessen ein.

Danach besuchen wir das Schloss und Weingut Château de Meursault. Die Domaine ist für Geschichts- und Weinliebhaber ein unumgängliches Reiseziel im Burgund. Seine wunderschönen Weinkeller des 12., 14. und 16. Jahrhunderts bergen etwa 800 000 Flaschen und mehr als 2000 Fässer.

Die Domaine du Château de Meursault ist Eigentümer von 60 ha Rebflächen an der Côte de Beaune innerhalb so namhafter Appellationen wie Aloxe-Corton, Savigny-lès-Beaune, Beaune, Pommard, Volnay, Puligny-Montrachet und natürlich Meursault.

Die Tour beginnt in der alten Orangerie aus dem 14. Jahrhundert. Anschliessend besichtigen wir die alten Keller, welche teilweise aus dem 12. Jahrhundert stammen. Der Hauptkeller umfasst 800 Flaschen. Zum Abschluss degustieren wir 5 Rotweine und 4 Weissweine der besten Lagen. Es besteht die Möglichkeit, Wein einzukaufen.

Um 17:30 fahren Sie mit dem Zug via Dijon zurück in die Schweiz. Autofahrer nehmen den Zug bis Dijon wo sie auf ihr parkiertes Auto umsteigen.

Inbegriffene Leistungen

  • 3 Übernachtungen mit Frühstück
  • 3 Abendessen (davon 2 Restaurants mit Michelin-Stern)
  • 2 Weinbegleitungen zum Abendessen
  • 2 Mittagessen
  • Gepäcktransport zu Etappen-Hotels
  • Besichtigung des Château de Meursault mit Degustation
  • Alle Zwischentransfers während der Reise
  • Reiseleitung durch VELOWELTEN
  • Abgabe Michelin Grün Burgund, Landkarte IGN Top 100 Dijon Chalon-sur-Saône
  • Leihweise Abgabe eines GPS Garmin Edge Touring mit Tagesrouten
  • Optional: Verleih eines Renn-, Touren- oder Elektro-Fahrrades

Anreise

  • Zug: Dijon ist mit dem Zug in etwa 2:30 h erreichbar. Gerne übernehmen wir für Sie den Kauf von Zugtickets für Hin- und Rückfahrt ab Ihrem Wohnort. Detaillierte Reiseinformationen finden Sie auf den Reiseseiten von SBB und SNCF.
  • Flug: Eine Anreise mit dem Flugzeug aus der Schweiz ist nicht sinnvoll
  • Auto: Dijon ist mit dem Auto über Basel in etwa 4 h erreichbar. Bitte beachten Sie, dass Sie Ihr Auto während der Reise in Dijon parkieren müssen. Die Kosten für 4 Tage betragen € 12.
  • Weitere Informationen zu An- und Rückreise finden Sie im VELOWELTEN-Roadbook, welches Sie 3 Wochen vor Reiseantritt per Post erhalten.