Ein spannender Bericht in der NZZ über den legendären Mont Ventoux im Departement Vaucluse.

Der Ventoux ist ein im wahrsten Sinne des Wortes herausragender Berg. Mit seinen 1909 Metern ist er der höchste Berg der Region, und jeder, der sich mit ihn „bezwungen“ hat wird dieses Erlebnis nie mehr vergessen.  „Mons Ventosus“ bedeutet auf Latein „windiger Berg“, und dieser Name macht dem Ventoux alle Ehre. Denn über die Geröllfelder oberhalb der Baumgrenze weht an vielen Tagen eine steife Brise.

Es führen 3 Rampen mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden auf den Mont Ventoux. Die schwerste, aber auch die attraktivste führt vom Städtchen Bédoin über 1609 Höhenmeter und 21 Kilometer auf den Gipfel

Auf unserer Standort-Reise Provence in Lourmarin organisieren wir für unsere Gäste Transporte nach Bédoin.

Der legendäre Mont-Ventoux ist ein beliebtes Ziel für Rennvelo-Fahrer.

zurück zur Blog-Übersicht

oder zu einer unserer Kategorien:
Allgemein, Fahrrad, Gastronomie, Reisen